Lernlabor Cybersicherheit

Das Lernlabor Cybersicherheit ist ein Weiterbildungsprogramm, in dem Experten und Expertinnen von Fraunhofer und ausgewählten Fachhochschulen aktuellste Erkenntnisse auf dem Gebiet der Cybersicherheit vermitteln. Fach-und Führungskräfte aus Industrie und öffentlicher Verwaltung können so ihre Kompetenzen zu IT-Sicherheit aktualisieren und spezialisieren. An zahlreichen Standorten in Deutschland erhalten Sie eine kompakte Qualifizierung in hochwertigen Laboren. Die Präsenzphasen der Seminare dauern nur ein bis drei Tage und sind mit Online-Angeboten ergänzt, so dass die Kurse berufsbegleitend belegt werden können.

IT-Sicherheitsvorfälle mit dem richtigen Wissen gut bewältigen

Ohne funktionsfähige IT sind die meisten Unternehmen und Organisationen heute nicht mehr handlungsfähig. Umso wichtiger ist es, entsprechend auf Sicherheitsvorfälle zu reagieren. Gerade kleine und mittelständische Unternehmen sowie regionale Behörden benötigen Unterstützung, damit sie schnell und effektiv handeln können. Ein…

Warum wir belastbare IT- Sicherheitsstrategien benötigen

Seien Sie mal ehrlich, gehören Sie auch zu den Personen, die für viele Benutzerkonten das gleiche oder ein ähnliches Passwort verwenden? Plagt Sie deshalb regelmäßig das schlechte Gewissen? Das ist gut so, denn diese Sicherheitslücke kann nicht nur für Sie…

Wenn Albträume zur Realität werden – Hackingangriffe auf KRITIS am Beispiel der Colonial Pipeline

Anfang Mai griff die Hacker-Gruppe DarkSide die Computersysteme von Colonial Pipeline an. Nach Abgriff einer größeren Datenmenge (etwa 100 Gigabytes) verschlüsselte die Hacker-Gruppe die IT-Systeme des US-Pipeline-Betreibers und legte den Betrieb still. Außer Panikkäufe an Tankstellen und Lieferengpässe bei Diesel,…

Herausforderung „Schüler im Netz“ – Wie kann man Jugendliche zu einem bewussten Umgang mit dem Internet sensibilisieren?

Interview mit Andrea Herold Für Kinder und Jugendliche birgt das Internet mannigfaltige Gefahren. Auf diese hinzuweisen kann für Eltern und Erziehungsberechtigte zu einer echten Herausforderung werden: Denn während Grundschulkinder Themen wie Datenschutz abstrakt vorkommen, nehmen Teenager die Forderung nach einem…

Warum sichere Softwareentwicklung nicht nur ein Problem für Entwicklerteams sind – ein Gespräch mit Dr. Stefan Dziwok

Zur Unterhaltung, beim Einkauf, Online-Banking oder zum Tracken von Gesundheitsdaten – Apps sind Teil unseres Alltags. Umso erstaunlicher ist es, dass das Thema App-Sicherheit in der Softwareentwicklung nach wie vor stiefmütterlich behandelt wird. Einer, der es wissen muss ist Dr….

Drei Jahre DSGVO: „Es braucht ein Umdenken in den Prozessen“

Seit mittlerweile drei Jahren ist die Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) in Kraft. Wie erfolgreich ist die Umsetzung bisher gelaufen? Welche Stolpersteine gibt es? Und welche Erfahrungen aus der Praxis zeigen die Fraunhofer-Weiterbildungen? Zeit für ein Zwischenfazit mit Michael Holzhüter, wissenschaftlicher Mitarbeiter am…

Lernen wann, wo und wie man will

Gastbeitrag von Sebastian Breu, wissenschaftlicher Mitarbeiter an der HTW Berlin und Michael Holzhüter, wissenschaftlicher Mitarbeiter am Fraunhofer FOKUS Nun muss eine Entscheidung getroffen werden. Die Zeit läuft. Nur noch wenige Sekunden und der Cyberangriff ist nicht mehr aufzuhalten. So spielerisch…

Durch den Einsatz von Maschinellem Lernen ändert sich auch die Bedrohungslage

Machine Learning hat sich im Laufe des letzten Jahrzehnts zunehmend im Alltag etabliert. Einer der Hauptgründe dafür ist, dass es Wissenschaftlern immer wieder gelingt, Probleme zu lösen, die mit herkömmlichen Ansätzen nicht handhabbar waren. Beispiele sind die Übersetzung von natürlicher…

KRITIS im Visier der Hacker – Cybersecurity in der Energie- und Wasserversorgung

Beim Schutz von Kritischen Infrastrukturen (KRITIS) hat die Bundesregierung nachjustiert Mit dem IT-Sicherheitsgesetz 2.0 sollen nicht nur die Betreiber, sondern nun auch die Hersteller von kritischen Komponenten stärker in die Pflicht genommen werden. Dieser Schritt ist auch dringend notwendig, denn…

Datenschutz und Messenger Apps – Worauf sollte man als Nutzer achten?

Egal ob jung oder alt, privat oder geschäftlich: Mehr als 2 Milliarden Menschen verwenden heutzutage Messenger Apps. Über das Netz verbinden sie kostenlos Nutzer aus aller Welt und sind so zum Inbegriff einer globalisierten Gesellschaft geworden. Gerade in Lockdown-Zeiten scheinen…