Information und Kommunikation

Was das Krisenjahr 2020 für die Zukunft der Weiterbildung bedeutet

Das Jahr 2020 und, allen Prognosen folgend, wohl auch das Jahr 2021 fordern uns beruflich sowie privat in noch nie zuvor dagewesener Form: Der Wechsel zu digitalen Arbeitsplätzen im Homeoffice stellt große Anforderungen an die Infrastruktur, die IT-Sicherheit, die Prozesse…

Wir öffnen die Türen zu begeisternden Fraunhofer-Lernorten

Moderne Lernorte haben wenig gemeinsam mit klassischen Seminarräumen – sie sind vielfältig, innovativ und begeistern Menschen. Denn Weiterbildung öffnet Türen!

Lernorte, die begeistern!

Wenn Sie an Ihre letzte Weiterbildung denken, an was denken Sie dann? An die gewinnbringenden Inhalte und an die Menschen die Sie dort getroffen haben? Wie hat Ihnen diese Weiterbildung gefallen, wie war Ihr Gesamteindruck? Die meisten von Ihnen würden diesen Gesamteindruck nicht nur durch die vermittelten Inhalte, sondern auch durch die Dozenten, die Didaktik, die anderen Teilnehmer, die Infrastruktur und die Lernumgebung beeinflussen lassen – und das sowohl bewusst als auch unbewusst.

Auf den Spuren der Textforensik

Oren Halvani arbeitet als wissenschaftlicher Mitarbeiter am Fraunhofer SIT und lässt uns eintauchen in die Welt der Textforensik und Autorschaftsverifikation. Mithilfe textforensischer Analysen lassen sich bestimmte sprachliche Merkmale in geschriebenen Texten identifizieren, die Rückschlüsse auf den Autor oder die Autorin…

Open Search Intelligence – Die Welt der digitalen Informationsgewinnung

„Das Internet vergisst nie etwas.“ Diese Aussage trifft laut unseren Experten Markus Straßburg und Martin Klöden von der Hochschule Mittweida im Jahr 2020 nach wie vor zu. Der Schutz der eigenen Identität ist daher auch nach wie vor höchst relevant….

IT-Risikomanagement in deutschen Krankenhäusern in Zeiten von COVID 19

Die Mitnutzung von IT zur Behandlung und Versorgung von Patientinnen und Patienten in deutschen Krankenhäusern steht außer Frage. Im Jahre 2020 wird kaum ein Prozess von der Aufnahme bis zur Entlassung der Patientinnen und Patienten ohne die Beteiligung von IT…

Prävention von Schäden in Ausnahmezuständen – Notfallmanagement

Durch COVID19 ist die Welt im Ausnahmezustand. Es wurden durch Behörden Präventionsmaßnahmen festgelegt. Darunter fallen zum Beispiel Einreiseverbote, die Schließung von öffentlichen Gebäuden und weitere Maßnahmen. Unternehmen müssen sich auch vor Corona und dessen Auswirkungen schützen. Mitarbeiterausfall, fehlende Einnahmen und…

Bildforensik: Wie man manipulierte Bilder erkennt

Oft sind Bildmanipulationen offensichtlich: Ein Wellensittich mit Raubkatzenkopf, das kann nicht stimmen. Ein Minotaurus am Strand – Kunstidee oder Marketingmaterial. Es gibt aber auch ganz andere Arten von Bildveränderungen, die weitaus schwieriger zu entdecken sind. Dann ist die Bildforensik gefragt….

Fraunhofer hilft Unternehmen in die »Pole Position« für die International Data Spaces und GAIA-X

Das Projekt GAIA-X, oftmals als »die europäische Cloud« umschrieben, ist derzeit in aller Munde. Bei diesem Projekt handelt es sich jedoch nicht um einen weiteren neuen Cloud-Anbieter. Es ist vielmehr eine vernetzte Dateninfrastruktur für ein europäisches digitales Ökosystem. Durch offene Schnittstellen und Standards soll hierbei eine Interoperabilität zwischen verschiedenen Anbietern und Services geschaffen werden. Wesentliche Motivation dafür ist die Sicherstellung der Datensouveränität für Unternehmen sowie Bürgerinnen und Bürger.