IT-Sicherheit

IT-Sicherheit: „Quantencomputing könnte eine große Wucht entfalten“

Seit mehreren Jahren wird schon über Quantencomputing und die Gefahr der Entschlüsselung gängiger kryptografischer Verfahren gesprochen. Doch wie real ist dieses Risiko schon jetzt – und gibt es Ansätze, sich als Unternehmen und Institution entsprechend vorzubereiten? Der Cybersicherheits-Experte Professor Dr….

Absicherung von IoT-Systemen mit Machine Learning

Durch Maschinelles Lernen (ML) lassen sich Analyseprozesse auf großen Datenmengen wesentlich effizienter gestalten. Deshalb sind ML-Systeme auch in der Lage, unbekannte Angriffe auf IT-Infrastruktur zu erkennen. Wie kann ML bei der IoT-Sicherheit helfen und IoT-Netzwerke absichern? Diese Frage beantwortet Nicolas…

5 Tipps für mehr IT-Sicherheit im Homeoffice

Die Pandemie stellt die Widerstandsfähigkeit der Online-Sicherheit weltweit noch immer auf die Probe, während gleichzeitig immer mehr Bürgerinnen und Bürger ihr tägliches Leben und ihre Arbeit online erledigen müssen. Dies bewirkt, dass die Aufklärung rund um Home Office IT-Sicherheit immer…

Wie sich Energie- und Wasserversorgungsunternehmen zukünftig noch besser vor IT-Angriffen schützen können

Andre Kummerow, wissenschaftlicher Mitarbeiter am Institutsteil Angewandte Systemtechnik (AST) des Fraunhofer IOSB, erklärt anhand des aktuellen Forschungsprojekts PROTECT[1], wie sich Energie- und Wasserversorgungsunternehmen zukünftig noch besser vor IT-Angriffen schützen können. Dennis Rösch, ebenfalls wissenschaftlicher Mitarbeiter am Institut, nimmt zum Schluss…

Wissen()schafft Sicherheit – Become a Cybersecurity Pioneer

Nicht jede Mitarbeiterin und jeder Mitarbeiter in einem Unternehmen muss Expertise im Bereich der IT-Sicherheit (Cybersicherheit / Cybersecurity) vorweisen. Das Feld ist viel zu groß und IT-Kenntnisse die Voraussetzung. Aber, alle Mitarbeitenden sollten ein Bewusstsein dafür entwickeln, welche Gefahren es…

Privatsphäre versus Digitalisierung – das „Privacy Paradox“

Wir bestellen online, nutzen Google als Suchmaschine, surfen und posten in Sozialen Medien, registrieren uns auf Datingportalen und geben dabei vielfach unsere persönlichen Daten preis. Gleichzeitig machen wir uns Sorgen um den Datenschutz. Das geht nicht nur wenigen so: 80%…

Russischer Angriff auf die Ukraine: Die digitale Bedrohungslage für Deutschland

Wir alle sind erschüttert über den russischen Angriff auf die Ukraine und seine Folgen. Dies zeigt sich an zahlreich bekundeten Anteilnahmen, Hilfsaktionen und Demonstrationen. Doch, als wäre die Situation nicht schon schlimm genug, ist auch im digitalen Raum eine zunehmende…

Online-Schulungen in der IT: Warum sich eine VM Infrastruktur eignet

Digitale Arbeitsplätze und Labornetze in Online-Schulungen zur Verfügung stellen – hieran arbeitete ein Projektteam des Fraunhofer SIT, unter der Leitung von Herrn Sebastian Mauthofer, im vergangenen Jahr. Denn gerade im Zuge der aktuellen Corona-Pandemie ist die Nachfrage an digitalen Lösungen…

Sicherheit und Datenschutz in Balance

Autor: Prof. Dr. Michael Meier, Inhaber des Lehrstuhls für IT-Sicherheit am Institut für Informatik der Universität Bonn, Leiter der Abteilung Cyber Security beim Fraunhofer FKIE sowie Dozent im Lernlabor Cybersicherheit Ob bei der Entwicklung von KI, der Feststellung des Corona-Impfstatus…

IT-Sicherheitsgesetz 2.0: Wenn auch kleine Stadtwerke KRITIS werden

Mit dem IT-Sicherheitsgesetz 2.0 und der KRITIS-Verordnung 2.0 sehen sich zahlreiche Unternehmen der Tatsache gegenüber, dass ihre Anlagen nun als Kritische Infrastrukturen gelten – und sie damit weiteren Regelungen unterliegen. Bei Versorgungsunternehmen ist besonders die Energieerzeugung betroffen: Galt vorher ein…